Brodhage Designpreis 2014

Im Sommer 2014 haben wir einen hochschulinternen, semesterübergreifenden Designwettbewerb für den Studiengang Industrial Design an der Hochschule für Bildende Künste, Braunschweig, ausgeschrieben. Betreut von Prof. Erich Kruse setzten sich 21 Studenten/innen mit den Stanzresten auseinander und entwickelten so Ansätze für eine sinnvolle Weiternutzung. In zwei Monaten entstand eine Vielzahl höchst interessanter Entwürfe und Ideen, so dass es den Juroren Frau Dr. Eva Helmold-Kaselowsky (Geschäftsführerin W. Brodhage OHG, Frau Uschi Lang (Sales Assistant Sekisui Alveo AG) und Herr Oliver Mette (Geschäftsführer der Designagentur Logoform) nicht leicht fiel, die Gewinner des Wettbewerbs zu ermitteln.

Die Aufteilung der Preise zeigt, wie dicht die Qualität der Entwürfe zusammen lag. Gewonnen hat aber auf jeden Fall die Umwelt, denn alle Ideen haben eine Verringerung der Stanzreste zur Folge und werden von uns auf Umsetzbarkeit überprüft.

Wir bedanken uns nochmals bei den Teilnehmern für Ihre tollen Ideen und Ihrem Betreuer Erich Kruse für seinen Einsatz, sowie Frau Uschi Lang von Sales Assistant Sekisui Alveo AG und Oliver Mette von der Logoform GmbH für Ihre engagierte Beteiligung am Wettbewerbsablauf.

 

Juroren:
Frau Dr. Eva Helmold-Kaselowsky (Geschäftsführerin W. Brodhage OHG)
Frau Uschi Lang (Sales Assistant Sekisui Alveo AG)
Herr Oliver Mette (Geschäftsführer Logoform GmbH)

Betreuer:
Prof. Erich Kruse (HBK Braunschweig)

 

Katharina Loerke und Elisa Gassen
Gruppenarbeit, 1. Platz

 

Sebastian Schärfer und Moritz Seifert
Gruppenarbeit, 2. Platz

 

Benedikt Poser, Bilal Celik, Christian Schüßeler und Erik Gilbrich
Gruppenarbeit, 2. Platz

 

Marvin Schmidt, Ricardo Pilguj und Laura Antrack
Gruppenarbeit, 2. Platz

 

Thede Müller-Jacobs
3. Platz

 

Carlota Stürmer
Anerkennung

 

Lukas-Adrian Jurk
Anerkennung

 

Anna Adamczyk
Anerkennung

 

Denis Reiswich
Anerkennung

 

Runing Zhao
Anerkennung